Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Image 5 title

type your text for 5th image here

Image 5 title

Image 6 title

type your text for 6th image here

Image 6 title

Image 7 title

type your text for 7th image here

Image 7 title

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 8 title

Image 9 title

type your text for 9th image here

Image 9 title

Image 10 title

type your text for 10th image here

Image 10 title

Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 687

RHAPSODIE IN BLUE IM PARK...

RHAPSODIE IN BLUE IM PARK...

Von 13.06.2013 18:00 bis 13.06.2013 21:30

Ort: KURPARK

Konzert des Heeresmusikkorps Hannover

Das sinfonische Blasorchester des Heeresmusikkorps Hannover, das im Juni 2009 mehr als 500 Besucher im Kurpark von Bad Lauterberg begeistert hat, gibt in diesem Jahr am 13. Juni um 19 Uhr bei hoffentlich wieder schönem Wetter ein Konzert im Kurpark von Bad Lauterberg, wieder zu Gunsten. des Kulturkreises Bad Lauterberg e. V. Auf dem Programm stehen Märsche und Walzer, dazu beliebte Melodien aus Film und Musical. Ein Höhepunt wird die Aufführung der "Rhapsodie in Blue" durch Oberstleutnant Peter am Flügel sein! Im Vorprogramm ab 18 Uhr wird das Jugendblasorchester Herzberg unter der Leitung von Klaus-Joachim Müller sein Können unter Beweis stellen. Das Heeresmusikkorps besteht aus rund 60 Musikern. Neben Blasinstrumenten werden bei Bedarf weitere Instrumente wie Schlagzeug, Schlagwerk, Perkussion, Kontrabässe, Celli, Klavier und Harfe hinzugefügt. Im Orchester sind alle Instrumente vorhanden: von der Piccoloflöte bis zur Tuba, vom Schlagzeug bis zum Synthesizer. Facettenreiche musikalische Literatur von der sinfonischen Orchestermusik über die originale Bläsermusik, von der Oper über das Musical, vom klangvollen Marsch über die Filmmusik bis zum Pop- und Rocksong unserer Tage bietet es musikalische Identifikationsebenen für jede Bevölkerungsschicht und jedes Alter. Die Konzerte des HMK wollen unterhalten und bieten auch so die Chance, jeden an seiner musikgeschmacklichen Position abzuholen. Die verbindende Moderation durch ihren Leiter Oberstleutnant Manfred Peter ist Teil des Kon­zeptes und rundet den Gesamtunterhaltungswert ab. Die zwei wichtigsten Aufgaben des Musikkorps sind die Betreuung der Truppe in ihren Zeremoniellen wie das Feierliche Gelöbnis und der Große Zapfenstreich sowie die Öffentlichkeitsarbeit, die Truppe und Bevölkerung verbindenden soll. Heute kommt dem Faktor Öffentlichkeitsarbeit zunehmend mehr Bedeutung zu. Auf den Bühnen der Städte im In- und Ausland werden pro Jahr zwischen 40 und 50 Konzerte, immer zu wohltätigen oder gemeinnützigen Zwecken gegeben. Mit Benefizkonzerten im Saal oder so genannten Open-Air-Konzerten spricht das Heeresmusikkorps mit einem weit reichenden Programm ein Publikum von bis zu 1.200 Personen an. Im hauptsächlichen Zuständigkeitsbereich Niedersachsen, wie auch weit darüber hinaus, wurde das HMK mit seinen Auftritten zu einem musikalischen, "sympathischen Botschafter" der 1. Panzerdivision. Es hat eine unverändert hohe Einsatzbelastung von rund 180 Einsätzen pro Jahr, marschiert musizierender Weise bei Wind und Wetter, mehr oder minder guter Beleuchtung auf mehr oder minder geeigneten Plätzen und Wiesen, gibt Platzkonzerte und Konzerte im Saal mit großem Publikumszuspruch. Inzwischen hat es auch so einige Stürme, Strukturwandel und Reformen überstanden. Von einer drohenden Auflösung in 1991 hat es sich glücklicher Weise bestens erholt. Natürlich ist der Einsatzbereich durch Auflösung der beiden Nachbarn Münster und Lüneburg größer geworden, wenn auch die militärische "Kundschaft" weniger wird. Die Militärmusik, natürlich geprägt durch ihren Leiter seit 2008, Oberstleutnant Manfred Peter, legte und legt besonderes Gewicht auf die konzertante Komponente ihres Auftrages - sehr zur Freude der Musiker, aber auch des Publikums und letztlich auch der Bundeswehr-Führung im Ganzen. Die Öffentlichkeitsarbeit der seither immer kleiner werdenden "Firma" ist als eminent wichtig erkannt worden und wird besonders gestützt und gefördert. Die beiden Säulen Truppendienst und Öffentlichkeitsarbeit, auf denen Militärmusik steht, sind gleich groß geworden. Überhaupt: die Bundeswehr macht zur Zeit den größten Wandel in ihrer Geschichte durch. Vielleicht wird eines Tages auch die Militärmusik ihren militärischen Aufgabenkatalog dahingehend überdenken und modifizieren müssen. In diesem Jahr aber freuen wir uns in Bad Lauterberg wieder auf das Heeresmusikkorps mit seinem sympathischen Leiter, Oberstleutnant Manfred Peter. Karten für das Konzert am 17. Mai um 19 Uhr im Kurpark von Bad Lauterberg sind im Vorverkauf mit Ermäßigung beim Kur- und Touristikbetrieb in Bad Lauterberg, Ritscherstraße 4 und unter der Tel.-Nr. 05524 - 9 20 40, und in allen Sparkassen-Filialen des Landkreises zu erhalten. Restkarten dann an der Abendkasse. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Kursaal von Bad Lauterberg statt!

2013-06-13 18:00:00
2013-06-13 21:30:00