Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Image 5 title

type your text for 5th image here

Image 5 title

Image 6 title

type your text for 6th image here

Image 6 title

Image 7 title

type your text for 7th image here

Image 7 title

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 8 title

Image 9 title

type your text for 9th image here

Image 9 title

Image 10 title

type your text for 10th image here

Image 10 title

Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 687

BAD LAUTERBERGER MUSIKTAGE

BAD LAUTERBERGER MUSIKTAGE

Von 22.08.2012 19:00 bis 22.08.2012 22:00

Bad Lauterberger Musiktage - Ein Jahrhundert voller Musik - 22. August bis 2. September 2012 - Kurhaus Bad Lauterberg

Einladend vielseitig: Zeitreise durch ein Jahrhundert, eine „bewegte“ Zeit, mit Musik und Tanz. Anspruchsvolle Konzerte, hochkarätige Solisten, eine Singakademie, Jugendworkshops „Singing and Dancing the Carmina burana“. Rhythmus, Musik, Tanz, dazu eine wunderbare Landschaft - eine einzigartige Symbiose. Happy birthday - 30 Jahre Bad Lauterberger Musiktage   Wie die Organisatoren um Renate Dittmar aus Bad Lauterberg und den künstlerischen Leiter Claus-Ulrich Heinke aus Hildesheim es Jahr für Jahr immer wieder schaffen, Musikstars in die niedersächsische Provinz zu holen, ist ein Rätsel. Ohne zahlreiche Sponsoren wäre der Etat allerdings nicht zu stemmen. Dankenswerter Weise ist in diesem Jahr sowohl der NDR als Förderer und Medienpartner dabei, als auch die Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken gemeinsam mit der Volksbank im Harz, dazu viele Mitglieder des Kulturkreises als private Spender. Mehr als 1.000 Besucher werden wieder zu den Konzerten erwartet. Veranstaltungsort ist wie immer das Kurhaus von Bad Lauterberg, das in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern kann. Das Festivalthema ist dementsprechend auch „Ein Jahrhundert voller Musik“, das Programm bietet Bläserserenade, Musik im Park, die Show100 „Von Charleston, Petticoats und HipHop“ und die „Carmina burana“, die Lieder aus Benediktbeuern als szenische Kantate, Lieder, die neben den eingängigen Melodien und dem starken Rhythmus vor allem den Inhalt als Grund für die ungebrochene Popularität des Werkes geben: Erwachen des Frühlings, Lebenslust, aufkeimende Liebe, leibliche Genüsse in Form von Sauf- und Fressliedern sowie verschiedene Phasen der Liebesannäherung zwischen Jungfrau und Jüngling mit einem Lobgesang auf Venus. – alles eingebunden in das Bild des Schicksalsrades, das sich unaufhaltsam dreht und dem alle Menschen ausgeliefert sind, ein großes, menschliches Musikwerk, vor nunmehr 75 Jahren von Carl Orff geschaffen.   Zur Eröffnung der Bad Lauterberger Musiktage am Mittwoch, dem 22. August konnte gerade noch OPUS 4, das Posaunenquartett aus Mitgliedern des Gewandhausorchesters Leipzig eingeladen werden, das dann anschließend mit dem Orchester auf Tournee nach Helsinki und ins Baltikum geht. OPUS 4 wird nach der Pause im Park in zünftiger Kluft erscheinen, um als ALPUS 4 auf Alphörnern den zweiten Teil des Abends zu bestreiten.   Am Sonntag, dem 26. August sind „friedel & friends“ nach einer Italien-Österreich-Tournee in Bad Lauterberg und werden im Park, wie bereits vor drei Jahren, ihr Publikum mit Soul, Rock und Blues begeistern. Dazu gibt es in der Pause ein Grillbuffet, die Kommunikation zwischen Publikum und Künstlern soll auf keinen Fall zu kurz kommen! Diese Veranstaltung wird von der Klinik Dr. Muschinsky gesponsert.   Gleichzeitig läuft vom Sonnabend, dem 25. August an wieder der sommerliche Chorworkshop, zu dem jeder herzlich eingeladen ist, der gerne einmal die „Carmina burana“ singen möchte. Stimmbildung durch die Gesangspädagogin Heidrun Heinke ist für alle eingeplant. Aber auch wer gerne mehr für seine Stimme tun möchte, kann Unterricht bei Heidrun Heinke nehmen!   Auch die Kinder und Jugendlichen sind zu Workshops eingeladen: So wird es neben dem Chorworkshop auch einen Tanzworkshop geben unter dem Motto „Singing and dancing the Carmina burana“. Wer hat Lust dabei zu sein? Anmeldung bei This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .   Die Jugend-Workshops werden als Musikvermittlungsprojekt vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.    Weiter geht es am Mittwoch mit der Show100 „Von Charleston, Petticoats und HipHop“, gestaltet von den Jugendlichen gemeinsam mit den Dozenten der Workshops – eine Besonderheit zum 30jährigen Jubiläum der Musiktage. Hierzu wurde der Tanzpädagoge und Choreograph Michael Kemper eingeladen, der die weltweit erfolgreichste Pferdegalashow „Apassionata“ zu einem einzigartigen Showspektakel zusammensetzte. Projekte führten ihn in Metropolen wie London, Las Vegas, San Francisco und auch Los Angeles.   Zum Abschluss dann am 2. September „O fortuna – Carmina burana“ Lieder aus Benediktbeuern. Hier werden dann die Chor- und Tanzworkshops zusammen gefügt zu einem großen Ganzen. Hinzu kommt ein Kinderchor der Grundschulen Bad Lauterberg, die großartigen Solisten, die Schlagzeuggruppe „Schlagwerk total“ aus Braunschweig und zwei Pianisten, Ole und Rainer Abraham. Carl Orffs Meisterwerk zählt zu den ganz großen Meilensteinen der Musikgeschichte und ist an Bombastik kaum zu übertreffen. Vor dem gewaltigen Schicksalsrad wird es eine wahrhaft beeindruckende Aufführung geben! Nachdem die im 12. Jahrhundert verfasste Liedersammlung 1803 zufällig wieder entdeckt wurde, stieß Orff 1935 darauf. Der Komponist war von der enormen Ausdruckskraft der Lyrik so angetan, dass er den heute so berühmten Chorsatz „O Fortuna“ zu Ehren der Schicksalsgöttin noch am selben Tag skizziert haben soll. Nach der erfolgreichen Uraufführung im Jahre 1937 schrieb Orff an seinen Verleger: „Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit den Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke!“   Musikalisch ist das Chorwerk von raffinierter Schlichtheit: In konventioneller oder altertümlicher Harmonik setzt es ganz auf die Kraft seiner Melodien, deren Simplizität bisweilen an die von Abzählversen erinnert. Ein unvergessliches Klassik-Erlebnis!   Karten für alle Konzerte sind ab dem 1.- Juli 2012 beim Touristikbetrieb Bad Lauterberg, Ritscherstraße 4, und unter der Tel.Nr. 05524 – 9 20 40 zu erhalten. Vorbestellungen auch unter www.kulturkreis-badlauterberg.de.   Zum 30jährigen Jubiläum der Bad Lauterberger Musiktage wird es am Sonntag, dem 2. September um 10 Uhr wieder einen musikalischen Festgottesdienst im Kurpark von Bad Lauterberg geben. Unter Mitwirkung verschiedener Chöre und Bläser der Region unter der Leitung der Kantorin der ev. St. Andreas-Kirche, Dorothea Peppler, wird von Michael Haydn das Deutsche Hochamt "Hier liegt vor Deiner Majestät", WV 536,  gesungen und gespielt. 

2012-08-22 19:00:00
2012-08-22 22:00:00